Naturschutzgroßprojekt Drömling/Sachsen-Anhalt

Bundesamt für Naturschutz

Sachsen-Anhalt

WWF Deutschland

Landkreis Börde

Altmarkkreis Salzwedel

The Stork Foundation

Chance Natur

Im Zuge der deutschen Wiedervereinigung im Jahre 1990 wurde im Drömling eine naturschutzorientierte Landschaftentwicklung eingeleitet, die auf verschiedensten Ebenen Unterstützung fand und durch ein weitreichendes finanzielles Engagemant begleitet wurde.

Der Zweckverband agierte in diesem Zusammenhang seit 1992 als Träger des Naturschutzprojektes Drömling/Sachsen-Anhalt im Bundesförderprogramm "Errichtung und Sicherung schutzwürdiger Teile von Natur und Landschaft mit gesamtstaatlich representativer Bedeutung, ...".

In diesem Rahmen hat der Zweckverband bis 2012 ca. 4.100 ha Land erworben, ca. 780 ha Acker in Grünland und Wald umgewandelt, auf über 40 ha Waldumbaumaßnahmen umgesetzt, mehr als 70 Feuchtbiotope sowie auf einer Strecke von insgesamt 4,5 km naturnahe Uferbereiche angelegt und 2 Fischaufstiegsanlagen gebaut. Dazu kommen der Bau von 16 Stauanlagen, der Umbau von 119 Grabenanschlüssen und 600 m Dammaufhöhung zum Wasserrückhalt in den Niedermoorbereichen.

Karte Naturschutzprojekt Drömling

©2018 www.droemling.de
Return to Top ▲Return to Top ▲